FAQ - hier deine Fragen stellen

Erzähl uns was wir verbessern können.
IrusVirus
Administrator
Administrator
Miliz
Miliz
Beiträge: 294

Re: FAQ - hier deine Fragen stellen

Beitrag#21 » Sonntag, 08.10.2017, 21:01

LATINUMMAN hat geschrieben:Also, ich habe ja bereits gehört, dass es Gildenkriege geben wird, falls ich mich nicht irre. Wie wird das zwischen den einzelnen Völkern aussehen? Kann man z.B Adliger werden und alles Diplomatische verwalten bzw gewisse Völker aus einem gewissen Grund für unerwünscht im Gebiet z.B der Dyraden erklären können? Ich weiß, es ist ja alles RP, aber wird es ne gewisse Hierarchie geben in den verschiedenen Völkern, wer regiert das jeweilige Volk genau und wer stellt die Gesetze/Regeln auf? Wie sieht das mit den Grenzen aus? Gibt es eine Art Zoll?

LG

Wie du es bereits selbst gesagt hast, es ist RP. Wenn die Spieler das RP mitspielen, wird sicherlich vieles von deinem Text umgesetzt ^^

Wir als Admins die gewisse Regeln vorgeben werden mit einigen Plugins gewisse Dinge regeln. Dies sind aber nur Spielemechaniken die wir beeinflussen können damit. Die freien Gedanken der Spieler können wir damit nicht unterbinden - wollen wir auch nicht.

Die Fraktionen untereinander werden immer feindlich gesinnt sein. Die Völker in der selben Fraktion können sich feindlich gesinnt sein, müssen es aber nicht. Je nach Region kann es auch sein, dass Gilde vs. alles andere ist.

Die Völker werden vom NPCS "regiert", die aber nur für bestimmte Quests von Bedeutung sind. Spieler können sich nicht zu Herrwchern ernennen, abgesehen von Gildenleitern in ihrer jeweiligen Gilde...
Wortzählung: 239
0 x
--x-- RPG-Minecraft.de --x--
YouTube |Twitter | Instagram | Facebook | Discord | Newsletter

DEADFOX
Anwärter
Anwärter
Beiträge: 1

Re: FAQ - hier deine Fragen stellen

Beitrag#22 » Samstag, 14.10.2017, 13:35

Meine frage bezieht sich auf das resource pack, wird es bei eröfnung des servers frei zum download stehen? wie das alte? oder wird es nur auf den server möglich sein das resource pack zu nutzen. Wenn ja wäre meine nächste frage warum wird diese richtung eingeschlagen ?? man läst damit nutzer dieses resource packs die nichts mit dem neuen server konzept anfangen können einfach hängen. ich personlich nuzte das resource pack zeit der ersten version bin ein großer fun und spiele auschlislich damit.
Wortzählung: 90
1 x

ewU2000
Teammitglied
Teammitglied
Rekrut
Rekrut
Beiträge: 11

Re: FAQ - hier deine Fragen stellen

Beitrag#23 » Samstag, 14.10.2017, 14:45

Es kommt bei beidem das selbe raus, wenn das Resourcepack vom Server bereit gestellt wird, kannst du es nachher in deinem Minecraft ordner unter Serverresourcepacks finden. Und nachher auch ganz normal wie jedes andere Resourcepack nutzen.
Wortzählung: 36
2 x
Diese Signatur wird noch getestet! :rofl:

IrusVirus
Administrator
Administrator
Miliz
Miliz
Beiträge: 294

Re: FAQ - hier deine Fragen stellen

Beitrag#24 » Samstag, 14.10.2017, 20:41

DEADFOX hat geschrieben:[...]warum wird diese richtung eingeschlagen ?? man läst damit nutzer dieses resource packs die nichts mit dem neuen server konzept anfangen können einfach hängen. ich personlich nuzte das resource pack zeit der ersten version bin ein großer fun und spiele auschlislich damit.

Zu dieser Frage kann ich eine Antwort geben:
Das RP wurde damals, so wie heute auch, alleinig für den Zweck unseres eigenen Servers erschaffen. Es ist und bleibt daher auch unser persönliches RP welches wir niemand anderem geben wollen (anderen Servern wohl verstanden!) weil extrem viel Mühe und Herzblut darin steckt. Wie es ewU2000 schon geschrieben hat, wird es aber jedem möglich sein der auf den Server connectet, das RP dann auch bei sich auf dem Rechner zu finden und somit auch zu benutzen... auch wenn wir dich lieber auf unserem neuen Server willkommen heissen würden als nur als "RP-Fan" ;)
Wortzählung: 154
0 x
--x-- RPG-Minecraft.de --x--
YouTube |Twitter | Instagram | Facebook | Discord | Newsletter

DerBabaBobo
Alpha-Tester
Alpha-Tester
Anwärter
Anwärter
Beiträge: 4

Re: FAQ - hier deine Fragen stellen

Beitrag#25 » Freitag, 27.10.2017, 14:35

Guten Tag euch allen!

Meine Fragen beziehen sich mehr auf die Lore als auf Spielmechaniken.
Zu erst muss erwähnt sein das mir die Hintergrundgeschichte der Astralen bisher sehr gut gefällt und ich über dieses Volk mehr erfahren möchte.

1:
Nachdem die Astralen zu dem geworden sind was sie heute sind hat sie das auch mehr oder wenig unsterblich gemacht?
In der Geschichte heist es ja das sie zu körperlosen Wesen wurden die nur von anderen Astralen gesehen werden können. Ich nehme an das sie auch mit Gegenständen und Personen nur interagieren können wen sie einen Körper haben. Sollte ihr derzeitiger Körper "sterben" werden sie wieder zu körperlosen Wesen bis sie einen neuen Körper bekommen? So verstehe ich das zumindest.
Im umkehrschluss heist das vermutlich aber auch das sie (sollte es keine möglichkeit mehr geben an einen Körper zu kommen) auf ewig als stille Zeugen durch die Welt streifen müssen.
Ist das so weit richtig oder bin ich völlig falsch?

2:
Sollte mein Punkt eins zutreffen ist die Existenz der Astralen eigentlich eine Beleidigung der Religion der Nord.
Für die Überzeugungen der Dryaden gilt das vermutlich genauso.
Ist hier ein Religionskrieg oder ähnliches geplant? Wie stehen die anderen Völker zur Religion der Nord oder dem Wesen der Astralen?
Muss ich mich hier einfach noch gedulden bis die Hintergründe der anderen Völker/Arten veröffentlicht sind?

3:
Es wurde erwähnt das die Astralen grob in zwei Gruppen zu unterteilen sind.
Die Licht- und Schattenhüllen.
Ich kann hier jetzt nur spekulieren aber grundsätzlich könnten die Lichthüllen einen stärkeren Fokus auf ihre Umgebung und die materielle Welt haben und sich dieser annähern wollen, wohingegen die Schattenhüllen ihre Zukunft jehnseits der Risse sehen in einer Welt die dieser sehr fremd ist.

4:
Die Wüste der Astralen ist ein Nebenprodukt der Überladung des Auges sollte ich das richtig verstanden haben.
Die stabilen Risse weiten die Wüste nicht weiter aus oder doch?
Glauben eventuell die anderen Völker das die Astralen alles Land in eine Wüste verwandeln wollen?

5:
Werden die Astralen schwächer wen sie sich von ihren Energiequellen (den Rissen) entfernen?
Also rein Lore technisch versteht sich, wobei eine Umsetzung im spiel bestimmt auch interesant sein könnte.

6:
Es wurde im Archiv auch geschrieben das es durchaus Nachwuchs bei den Astralen gibt, wie muss ich mir das vorstellen?
Werden die Kinder der Astralen als normale Menschen geboren (lediglich mit den Augen der astralen um die Hüllen zu sehen?), oder ist auch bei ihnen Geist und Körper bereits getrennt?
Wie Entwickelt sich eine generation von Wesen die keine Konsequenz im Tot sehen?
Sind sie kalt und mörderisch oder halten sie Krieg, Eroberung und Mord für nutzlos da sie auch kaum Konsequenzen haben?

Ich hoffe das die Lore hinter den Astralen schon weit genug ist um meine Fragen zu beantworten.
Villeicht übertreibe ich es aber mit der tiefe der Lore einfach hoffnungslos. ^^

Mit freundlichen Grüßen
Baba
Wortzählung: 514
1 x

Askator
Projektleiter
Projektleiter
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 90

Re: FAQ - hier deine Fragen stellen

Beitrag#26 » Freitag, 27.10.2017, 15:42

Ein paar Antworten auf deine Fragen:

1
Mehr oder weniger unsterblich, ja. Irgendwann vergehen ihre Seelen, wenn sie keinen Körper haben. Werden sie besiegt, stehen sie wieder auf [Es ist also nur eine Lore-Erklärung, weshalb die Spieler respawnen; Eine Überlegenheit in der Hinsicht haben sie also nicht].
Sie können auch als Geister mit ihrer Umgebung interagieren, da "Körper" hier nicht den Fleischlichen bezeichnet. Manche Astrale hüllen sich auch in lange Stoffbahnen oder Rüstungen und nehmen diese als "Körper" (s. Licht- & Schattenhüllen). Wichtig ist dabei, dass sie für ihren Geist ein Gefäß finden. Aber auch ohne eine solche Hülle, können sie Einfluss auf ihre Umgebung nehmen. Ähnlich wie andere Geister [Mobs].
Lore-Technisch können Astrale ihren Körper wechseln, aber sie sind nicht dazu gezwungen, wenn sie besiegt werden. Ihr Körper (sei es nun Wirt oder unbelebte Hülle) erhält die Fähigkeiten des Astralen: Sprich, er wird an einer Kultstätte (wie dem West-Tempel) wiederbelebt.
Wichtiger Punkt jedoch: DIe Astralen können von allen gesehen werden. Nur weil sie "Geister" sind, sind sie deswegen nicht unsichtbar.

2
Die Dryaden sind der Hauptfeind der Astralen. Beziehungsweise andersherum, denn da die Ahnen der Dryaden mit dem Tod in die Bäume übergehen, war es für sie ein Genozid, als das Auge von Astur entfesselt wurde (Abgesehen von dem gewaltigen Heer, das gleichzeitig vernichtet wurde...). Unter anderem aus diesem Grund wollen sie die Astralen auslöschen.
Für den neuen Glauben der Nord ist im Grunde alles eine Beleidigung, was nicht den Tod als Gott verehrt. Der Krieg der Nord mit den Zwergen hat beispielsweise auch materialle Gründe (Minen, Gebiet, ...), aber die Obersten der Religion machen es zu einem Gotteskrieg. - Konflikte, die religiös aufgeladen sind, wirst du aber nicht nur in den großen, sondern besonders in den kleinen Aufgaben wiederfinden. ;)
Die meisten Nord fürchten die Astralen aber aufgrund ihres Aberglaubens.

3
Nein, nicht wirklich. Beide sind da vollkommen gleich besetzt.
Die Einteilung in die 3 Gruppen (Kinder, Licht- & Schattenhüllen) sind auch vor allem deswegen existent, damit Astralen-Spieler mehr Möglichkeiten zur Skingestaltung haben :) Lore-Technisch wenden sich die einen einfach mehr dem Tag, die anderen mehr der Nacht hin.

4
Das Kernland der Astralen ist eine Wüste. Andere Teile werden aber eher mediterran sein, andere mehr an Steppen erinnern.
Die Wüste entstand mitunter deshalb, weil der Riss des Auges nicht stabil war. - Die stabilen Risse haben dieses Risiko nicht, zumindest so lange man sie stabil hält. Wenn einer kollabiert... Naja, ne? :roll:
Die Angst, die Astralen wollten alles Land zu Wüsten machen, ist aber nicht gegeben. Seit mehreren Jahrhunderten haben sie nichts in der Richtung unternommen, also sehen die meisten die Gefahr nicht. Aber freilich gibt es auch immer die unverbesserlichen, die ihren Feinden alles mögliche nachsagen...

5
Sie sterben nicht direkt, falls du das meinst. Aber ihre Macht beruht Lore-Technisch auf der Leerenenergie der Risse. Wenn sie also Gefäße mit ebensolcher Energie mit sich führen, sollten sie von der Lore her also kein Fünkchen Macht einbußen... Gleichzeitig müssten sie aber dafür sorgen, dass das Gefäß ihres Geistes unbeschadet bleibt.
Tatsächlich gingen unsere Gedanken aber bisweilen gar nicht so weit, zumal das ja spielerisch kaum umsetzbar ist. - Von daher ist dieser Punkt nur Gedankenspielerei meinerseits ^^

6
Die Kinder sind im Grunde Menschen, die die Eigenschaften der Astralen haben: Abghängig von Leerenenergie und Wiedergeburt in ihren Tempeln.
Bei ihrem Tod (also dem Absterben ihres fleischlichen Körpers durch Altersschwäche, o.Ä.) werden sie zu Licht- oder Schattenhüllen, mit den entsprechenden Bedingungen.
Konsequenzen sehen sie durchaus im Tod: Der Tod ist eine Befreiung. Ein Großer Teil ihres Strebens liegt daher darin, einen Körper zu finden, der ihre Eigenschaften nicht übernimmt und mit dem sie daher sterben können (das "Vergehen" der Seele dauert wesentlich länger).
Ihre innere Gesellschaft ist tatsächlich sehr interessant, da wir uns darüber kaum Gedanken gemacht haben... Vermutlich wären sie eher friedlich. Allerdings auch gnadenlos effizient im Töten, wenn sie denn müssen.
-------
Im Allgemeinen freue ich mich doch sehr, dass du so tiefgründig nachfragst! - Wie du selbst gesehen hast und noch sehen wirst, legen wir großen Wert darauf, die Lores ambivalent, tiefgründig und ineinander verstrickt zu gestalten. :)

Zu guter letzt aber noch ein Hinweis: Die Astralen, wie auch alle anderen, sind keine "Rassen" sondern Völker. Ein weitaus neutralerer und passenderer Begriff zur Beschreibung ;)

~Askator
Wortzählung: 755
3 x
Ehrenschwabe - Verliehen von ungefroren!

--x-- RPG-Minecraft.de --x--
YouTube |Twitter | Instagram | Facebook | Discord

DerBabaBobo
Alpha-Tester
Alpha-Tester
Anwärter
Anwärter
Beiträge: 4

Re: FAQ - hier deine Fragen stellen

Beitrag#27 » Freitag, 27.10.2017, 18:49

Danke für die schnellen Antworten, bei ein paar Sachen würde ich gerne noch etwas in die Tiefe gehen.

1./5.
Ich finde es sehr Interesant das sie mehr oder weniger alles zu ihrem Körper machen können (sofern sie möchten).
Gibt es für das "Gefäß ihres Geistes" (ich finde den Begriff toll) bestimmte Objekte die Besser geeignet sind?
Spontan fallen mir Kristalle ein da diese ja in der Theorie (und in manchen SiFi oder Fantasy settings) als Speicher für Informationen verwendbar sind.
Oder ist damit eine Kultstätte gemeint? (hatte ich jetzt zumindest nicht den Eindruck)
Ich liebe die Idee von schwebenden Stoffbahnen die einen Körper bilden. <3

2.
Danke für die kleine Erläuterung.
Es ist also alles so wie in unserer Welt auch ;)

3.
Finde ich ehrlich gesagt ein bisschen schade das man das nicht in politische Gruppen teilt, aber gut so ist das eben. ^^

4.
Ach ja die Atommacht dieser Welt ^^

6.
"Ein Großer Teil ihres Strebens liegt daher darin, einen Körper zu finden, der ihre Eigenschaften nicht übernimmt und mit dem sie daher sterben können "
Verstehe ich das richtig sie suchen sich mit voller Absicht Körper die ihr "vergehen" beschleunigen?

"Vermutlich wären sie eher friedlich. Allerdings auch gnadenlos effizient im Töten, wenn sie denn müssen."

Haha, das klingt wunderbar ^^


Naja ich würde schon sagen das es verschiedene Rassen sind.
Bei den Astralen kann man villeicht noch darüber reden ob sie jetzt nur ein weiteres Volk sind oder nicht, aber ansonsten würde ich schon Rassen sagen.
Zumindest für mich würde ich eine Einteilung eher so vornehmen:

Rasse: Körperlich verschiedene Gruppen.
Volk: Kulturell verschiedene Gruppen die aber gleiche körperliche Merkmale haben.

Auserdem finde ich jetzt den Begriff "Rasse" überhaupt nicht schlimm. Er wird im tierreich für alles mögliche verwendet selbst wen für den Laien nur eine andere Fellfarbe vorhanden ist.
Auch in Fantasy Romanan/Spielen etc. findet sich der Begriff der Rassen.
Warum dieser Begriff nicht neutral ist verstehe ich ehrlich gesagt nicht.
Villeicht kannst du mir das noch ein bisschen besser erklären.

Und verstehe mich jetzt bitte nicht falsch ich möchte hier kein Streitgespräch führen, mich interesiert ledeglich warum der Begriff vermieden werden soll.
Wortzählung: 385
1 x

Askator
Projektleiter
Projektleiter
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 90

Re: FAQ - hier deine Fragen stellen

Beitrag#28 » Freitag, 27.10.2017, 20:36

1
Ja, bspw. Kristalle oder ein Gehirn wären geeignete Gefäße.

4
Nicht ganz. Sie können Risse nicht überall öffnen, schließen und kollabieren lassen. Das Kollabieren bezog dich auch eher darauf, dass man unvorsichtig und daher ein Riss instabil wird. Je nachdem, wie groß der Riss ist, würden sich die Astrale vermutlich damit mehr selbst schaden, als ihren Feinden... Wären sie nicht von der Leere abhängig, würden sie vermutlich sämtliche Risse schleunigst schließen. Außer natürlich die Machthungrigen... 8-)

6
Ja, ganz recht. Nur finden Sie bisweilen keine, da alle ihre Eigenschaften übernehmen. Das liegt auch mehr an ihrer Seele, als an ihrem Körper... Dieses allgemeine Streben ist natürlich auch nicht auf alle anwendbar - einige sind durchaus zufrieden mit ihrer Existenz ;)
---
Zum Begriff "Rasse":

Er ist aus dem Englischen übernommen ("race"), wo es nahezu gleichbedeutend ist. Im Deutschen hat es den Beigeschmack des Rassismus. "Volk" ist da schlichtweg unbehafteter und daher neutraler. Da wir den Rassismus aus dem Englischsprachigen nicht übernehmen wollen, wollen wir eben diese Verwendung des Begriffs "Rasse" vermeiden :)

~Askator
Wortzählung: 180
3 x
Ehrenschwabe - Verliehen von ungefroren!

--x-- RPG-Minecraft.de --x--
YouTube |Twitter | Instagram | Facebook | Discord

Canaron
Projektleiter
Projektleiter
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 88

Re: FAQ - hier deine Fragen stellen

Beitrag#29 » Freitag, 27.10.2017, 21:53

Zum Begriff ,,Rasse":

,,Rasse" im Fantasy-Bereich ist falsch und geschichtsvergessen übersetzt. Das englische Wort ,,race" hat eine andere Bedeutung als das deutsche Wort (,,dog race" ist keine Hunderasse, sondern ein Hunderennen, eine Hunderasse ist ein ,,dog breed"). Als Wort für biologische Einteilungen benutzen wir standardmäßig ,,Art", ggf. ,,Unterart" (das sind die in der Biologie üblichen Begriffe - sie sind z.T. wissenschaftlich problematisch, aber geschichtlich/gesellschaftlich nicht weiter auffällig).
Das englische Wort ,,race" zeigt aber auch sehr deutlich das Problem beider Wörter: ,,race" kann Hautfarbe, Ethnie oder fantasierte, äußerlich erkenntliche, erbliche Minder- oder Höherwertigkeit bedeuten - alles auf einmal oder nur einzelnes davon.
Das führt im Englischen noch heute zu so hässlichen Blüten wie der Gleichsetzung von ,,race" und ,,ethnicity" (im Rahmen vermeintlicher ,,political correctness"). Hautfarbe und Ethnie sind aber nicht notwendigerweise gekoppelt. An der Hautfarbe erbliche Minderwertigkeit erkennen zu wollen ist Rassismus - der bis heute unzähligen Menschen schadet und die jüngere Geschichte mit Massenmorden sondergleichen und sonstigen Misshandlungen gefüllt hat.

Der Rassismus ist auch das einzige, wofür man das Wort ,,Rasse" braucht und gebraucht.

Zudem hat das Wort ,,Rasse" keine klare Wortherkunft - es hat also nicht einmal eine erkenntliche, ureigene Bedeutung, ist aber äußerst brutal aufgeladen.


Die intelligenten Arten (d.h. nicht kreuzbaren Spezies) in der Welt von RPG-MC sind: Elfen, Orcs, Menschen, Trolle, Lorke, Zwerge, verschiedene große Monster. Dazu kommen Seelen, die es irl nicht gibt - daher ist der Artbegriff hier nicht unbedingt ganz realbiologisch. ,,Art" ist aber ein allgemeineres Wort, das man auch für Tische, Situationen und vielerlei mehr in der Bedeutung ,,Typ"/,,Sorte" verwendet.

Das Wort ,,Volk" verwenden wir in der Bedeutung ,,Staatsvolk" (d.h. Einwohner/Angehörige einer staatlichen, politischen Einheit) und/oder im ethnischen/kulturellen Sinn, also für eine Gruppe mit gemeinsamen Bräuchen/Glauben/... - beides u.U. auch über Artgrenzen hinweg.
Wortzählung: 315
2 x
--x-- RPG-Minecraft.de --x--
YouTube |Twitter | Instagram | Facebook | Discord

To the uneducated, an A is just three sticks
Für dui, wo ed so oozgbilded sen, isch ein A hald auh ed mehr wie drei Steggă

DerBabaBobo
Alpha-Tester
Alpha-Tester
Anwärter
Anwärter
Beiträge: 4

Re: FAQ - hier deine Fragen stellen

Beitrag#30 » Samstag, 28.10.2017, 14:05

4.
Sollte auch nur ein Scherz sein da mich die instabilität an Atomreaktoren erinnert hat. ^^

6.
Ich könnte mir jetzt auch schlimmeres denken als wie die Astralen zu leben. ;)



Zum Thema Rasse:

Ich verstehe was ihr meint.
Das mit der englischen Übersetzung ist mir gar nicht bewusst gewesen.
Ich werde mein bestes tun um dem Begriff zu meiden, sollte ich ihn trotzdem nochmal gebrauchen (manchmal Denkt man nicht an alles) dann ohne böse Absicht.

So jetzt bin ich euch aber auch lange genug auf die Nerven gegangen ;)
Aber ich werde in Zukunft wohl noch die ein oder andere Frage haben vor allem wen die Geschichten hinter den restlichen Völkern veröffentlicht wird. xD

Mit freundlichen Grüßen
Baba
Wortzählung: 120
3 x

Zurück zu „Rückmeldungen – „Der Stammtisch““



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste