MrSniff (Lariel Sniff)

Charakter- und Gildenvorstellung sowie Mitgliedersuche.
Forumsregeln
Pro Gilde nur ein Thema sowie pro Spieler nur ein Charaktervorstellungsthema (in diesem kann man mehrere eigene Charaktere vorstellen).
MrSniff_
Alpha-Tester
Alpha-Tester
Anwärter
Anwärter
Beiträge: 2

MrSniff (Lariel Sniff)

Beitrag#1 » Donnerstag, 14.09.2017, 12:04

Charakterinfos:

Name: MrSniff (Lariel Sniff)
Art: Elf
Geschlecht: Männlich
Alter: 21
Haarfarbe: Braun
Größe: 183cm
Eltern: wohlhabende Bogenbauer
Geschwister: Schwester
Primärwaffe: Bogen
Talente: Geschwindigkeit; Bogenbau
Eigenschaften: Intelligenz; Bescheidenheit

Charaktergeschichte:

Kindheit im Heimatdorf:
Lariel Sniff ist ein in den wäldern der Stille gebohrener Waldelf.
Von klein auf wurde er von seinen gut versorgt, und wuchs in einem kleine Dorf mitten in der Wildnis auf.
Er verbrachte viel Zeit im Wald und fühlte sich dort mit den vielen Pflanzen und Tieren verbunden.
Das war allerdings nicht seine einzige Leidenschaft. In seiner kindlichen Zeit, musste er Täglich in der Bogenschmiede seiner Eltern helfen. So lernte er diese Arbeit lieben und wuchs immer weiter zum Meister des Bogenbaus heran. Bereits mit 14 konnte Lariel Bögen fertigen die andere Meister in staunen versetzten.

Der Umzug:
Leider war in Lariels Heimatdorf kein Platz für eine so große und erfolgreiche Bogenschmiede, weshalb seine Eltern entschieden in die nächst größte Elfenstadt zu ziehen. Dies war für Lariel eine harte Zeit, obwohl die Stadt, wie jede der Elfen, sehr Naturverbunden war fehlten Ihm die Pflanzen und Tiere. Seine Größte Leidenschaft drohte zu brechen. Dies merkte man nicht nur an seiner Persönlichkeit, sondern auch an seiner Arbeit und seinen Produzierten Bögen.
Seine Eltern merkten schnell, dass Lariel Zeit für sich benötigt, um wieder zu sich und seinen Leidenschaften zu finden. Letztendlich taten Sie den einzig vernünftigen Schritt und erlaubten Ihm seinem Wunsch zu folgen und eine Pilgerreise anzutreten.

Lariels Aufbruch:
Lariel verbrauchte weitere 2 Wochen Zuhause um sich von seinen Freunden und seiner geliebten Familie zu verabschieden und entschloss sich dann endgültig mit 15 Jahren den Aufbruch in ein neues Leben zu wagen. Alles was er bei sich trug war Klamotten, seinen besten Bogen und ein paar Goldtaler. Und so machte er sich auf gen Norden um die nahen und fernen Lande zu erkunden.

Die Pilgerreise:
Um hier alle Einzelheiten der mehrjährigen Pilgerreise zu erzählen fehlt leider die Zeit.
Die ersten Jahre verbrachte er in den nahen Ländern, wie in seinem Heimatdorf zu sagen gepflegt wurde. Er lernte alle heimischen Völker kennen, sowohl ihre guten als auch ihre schlechten Seiten. Durch seine Fertigkeiten und seine Hilfsbereitschaft blieb er vielen in guter Erinnerung. Seine Fertigkeiten wuchsen schnell doch blieb er immer bescheiden und zurückhaltend. Dinge wie Prahlereien oder Kräftemessen in Tavernen wahren ihm ein Fremdwort.

Die Wende:
Eines Tages auf einem Marsch durchs land der Khajiit, sah Lariel ein großes Feuer am Horizont. Geschrei und Schlachtrufe durchzogen die von Ihm so geliebte Stille. Er Traf auf eine beinahe zerstörtes Dorf, welches von einer Diebesgilde heimgesucht wurde. Durch sein schnelles und nicht minder schlagkräftiges Eingreifen konnte Lariel das Schlimmste verhindern und das Dorf und seine Einwohner vor dem Untergang retten.
Natürlich war er auch hier wieder bescheiden und wollte nichts von Ruhm und Ehre hören. Doch wie alle Völker so sind verbreitete sich die Nachricht vom Helden des Dorfes in Windeseile. Da es sich um ein Khajiitdorf handelte und diese mit den Elfischen Namen nicht vertraut sind, verbreitete sich die nachricht des Heldenhaften MrSniff.
Nicht nur ihm Fremde hörten davon, auch bereits bekannte Gesichter seiner Pilgerreise hörten von der Neuigkeit. Nun stolz bereits MrSniff getroffen zu haben verbreitete sich die Nachricht nur umso schneller.
Nicht lange dauerte es bis die Nachricht auch seine jetzt umso stolzeren Eltern erreichte...

Die fernen Länder:
Um nach einem weiteren Jahr Abstand von seinen nun noch mehr gehäuften Heldentaten zu bekommen. Machte sich MrSniff auf in ferne Länder um andere Kulturen kennen zulernen und ein wenig Ruhe zu finden.
Hier lernte er seine Künste zu verbessern in Ihm vollkommen unbekannten Umgebungen, im Kampf gegen Kreaturen wie man Sie nur aus Albträumen kennt und bei mystischen alten Hexern. Auch lernte er andere Berufe kennen Waffen aus Märchen und Zauberei aus Gruselgeschichten. Zumindest wird dies im Volke erzählt. Langsam verblassten Erinnerungen und Mythen rankten um seinen Namen. Der heldenhafte MrSniff, welcher in kürzester Zeit Ruhm und Ehre erlangt hat und doch immer bescheiden und offen geblieben ist.

Dir Rückkehr:
Vor längerer Zeit gab es erste Gerüchte über die Rückkehr eines mysteriösen Waldelfen aus der Ferne in die nahen Länder. Begeisterte Zuhörer und beglückte seiner Heldentaten, wissen um wen es sich handelt. Doch vorerst herrscht Stille, denn diese gönnen Ihm die ruhige Ankunft in der Heimat vor dem Sturm der Begeisterung. Vielleicht ist es möglich für Ihn die Stille und Natur in der Heimat nun wieder zu genießen, wo jeder Ihn kennt, schätzt und respektiert.

Die Gegenwart:
Die oben beschriebene Reise blieb nicht seine einzige, regelmäßig macht er sich auf den Weg um neue Abenteuer zu erleben und Wissen zu sammeln. Aber keine dieser Reisen hielt so lang wie die erste, doch wer weis was kommen mag. Vielleicht lässt sich MrSniff früher oder später in euren Ländern blicken und Ihr könnt Ihn selbst über sein Erlebtes befragen. Doch seid euch gewiss er geniest die Ruhe, also belästigt Ihn nicht sonst erfahrt Ihr nichts.

Euer Erzähler.
Wortzählung: 868
3 x

Zurück zu „Gilden- und Charaktervorstellung“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast