Was bedeutet für dich RPG? [Wunschliste]

Ein Ort, an dem man ein Bier trinken kann.

Umfrage: Was für Minecraft-Server interessieren dich?

Minigame-Server
4
6%
Roleplay-Server
32
44%
CityBuild-Server
13
18%
ModPack-Server
3
4%
Vanilla-Server
8
11%
Creative-Server
8
11%
Andere, bisher nicht erwähnte Servertypen
4
6%
Abstimmungen insgesamt: 72

Zulizarak
Alpha-Tester
Alpha-Tester
Anwärter
Anwärter
Beiträge: 2

Re: Was bedeutet für dich RPG? [Wunschliste]

Beitrag#11 » Sonntag, 29.10.2017, 21:58

nun,


Rollenspiel

was mir aufgefallen ist, wir Adrundaaler haben vermutlich einen großen Nachholbedarf beim eigentlichen Rollenspiel. "Roleplay-Server" ist für mich nicht mehr nur die Auswahl einer Rasse und Klasse!... und dann mach ich 100 Quests.
Es gibt aus meiner Sicht einen großen Unterschied zwischen einem herkömmlichen "RPG" (Gothic etc.) und gutem Rollenspiel.
Wenn hier nun auch ein Angebot für Rollenspieler entstehen soll, könnte man bei einem Event erste Versuche starten. Das Werwolf-Event war damals schon ein kleiner Vorgeschmack. Jeder spielt eine bestimmte Rolle, aber nicht sich selbst. DSA und andere Tabletop-Spiele bieten coole Spiel-Elemente die vielleicht auch in einen Minecraft-Server eingebaut werden könnten (kleinstes Beispiel, ein Würfel wie in WoW).

sich entwickelnde Handlungen
Die geschriebenen Geschichten sollten sich weiter entwickeln können. Vielleicht sogar durch Ideen und Handlungen der Rollenspieler. Eine abgerundete Geschichte ist sicherlich schön, genauso wie eine fertig gebaute Burg. Jedoch schaut man sie sich nur ein paar mal an und zieht dann weiter. Der eigentliche Bau ist ja das spannende in Minecraft. Genauso der Bau einer Geschichte.

BildBild
Wortzählung: 182
3 x

Selgor
Alpha-Tester
Alpha-Tester
Anwärter
Anwärter
Beiträge: 3

Re: Was bedeutet für dich RPG? [Wunschliste]

Beitrag#12 » Montag, 30.10.2017, 13:21

Zulizarak hat geschrieben:nun,


Rollenspiel

was mir aufgefallen ist, wir Adrundaaler haben vermutlich einen großen Nachholbedarf beim eigentlichen Rollenspiel. "Roleplay-Server" ist für mich nicht mehr nur die Auswahl einer Rasse und Klasse!... und dann mach ich 100 Quests.
Es gibt aus meiner Sicht einen großen Unterschied zwischen einem herkömmlichen "RPG" (Gothic etc.) und gutem Rollenspiel.
Wenn hier nun auch ein Angebot für Rollenspieler entstehen soll, könnte man bei einem Event erste Versuche starten. Das Werwolf-Event war damals schon ein kleiner Vorgeschmack. Jeder spielt eine bestimmte Rolle, aber nicht sich selbst. DSA und andere Tabletop-Spiele bieten coole Spiel-Elemente die vielleicht auch in einen Minecraft-Server eingebaut werden könnten (kleinstes Beispiel, ein Würfel wie in WoW).

sich entwickelnde Handlungen
Die geschriebenen Geschichten sollten sich weiter entwickeln können. Vielleicht sogar durch Ideen und Handlungen der Rollenspieler. Eine abgerundete Geschichte ist sicherlich schön, genauso wie eine fertig gebaute Burg. Jedoch schaut man sie sich nur ein paar mal an und zieht dann weiter. Der eigentliche Bau ist ja das spannende in Minecraft. Genauso der Bau einer Geschichte.

BildBild



Ich möchte einwenden das was du meinst, nämlich DSA D&D und ähliches, Pen and Paper Rollenspiele sind. Ein Tabletop ist ein Strategiespiel mit Miniaturen wie: Warhammer 40000, Warhammer Fantasy, Infinity oder dergleichen.
Sry fürs Klugscheißen :roll:

Grüße, Selgor
Wortzählung: 228
0 x

IrusVirus
Administrator
Administrator
Miliz
Miliz
Beiträge: 275

Re: Was bedeutet für dich RPG? [Wunschliste]

Beitrag#13 » Montag, 30.10.2017, 13:40

Danke für beide Feedbacks ;)
Wortzählung: 5
0 x
--x-- RPG-Minecraft.de --x--
YouTube |Twitter | Instagram | Facebook | Discord | Newsletter

DerBabaBobo
Alpha-Tester
Alpha-Tester
Anwärter
Anwärter
Beiträge: 4

Re: Was bedeutet für dich RPG? [Wunschliste]

Beitrag#14 » Montag, 30.10.2017, 15:06

Guten Tag euch allen.

Ich selber habe noch nie auf einem RPG-Minecraftserver gespielt habe also hier noch großen Nachholbedarf.
In einem RPG ist die Hintergrundgeschichte mitunter am wichtigsten.
Ich will in einer Welt spielen die sich so anfühlt als hätte sie schon existiert bevor wir Spieler sie betreten haben und als würde sie auch weiter existieren wen wir Spieler sie verlassen.
Einiges davon sehe ich schon in den, bis jetzt veröffentlichten, Hintergrundgeschichten der verschiedenen Völker.
Ich hoffe das nicht nur neue Geschichte um den Spieler herum geschrieben wird sondern auch die Vergangenheit ausgearbeitet wird.
Geschichtsbücher, Notizen und natürlich eine Bibliothek. :¬
Dabei gefällt es mir immer sehr wen die verschiedenen Völker die Vergangenheit jehweils etwas anderst darstellen.

So könnten die Dryaden den Krieg mit den Astralen nicht nur als schrecklichen Krieg darstellen sondern auch als Schändung ihrer Ahnen und Heiligtümer (Die Bäume die bei der überlastung des instabilen Risses zerstört wurden) und das nur weil die Astralen nach Macht gierten.

Die Astralen hingegen werden die zerstörten Bäume kaum erwähnen (höchstens im Zusammenhang mit der algemeinen Veränderung der Landschaft).
Auch den von den Dryaden angegebenen Grund der Machtgier werden die Astralen anderst darstellen.
Womöglich werden sie für sich selbst Motive wie wissenschaftliche Neugierde oder ähnliches in den Vordergrund stellen.


Mit freundlichen Grüßen
Baba
Wortzählung: 234
1 x

Floating_Matter
Alpha-Tester
Alpha-Tester
Anwärter
Anwärter
Beiträge: 7

Re: Was bedeutet für dich RPG? [Wunschliste]

Beitrag#15 » Sonntag, 12.11.2017, 15:46

Zulizarak hat geschrieben:nun,


Rollenspiel

was mir aufgefallen ist, wir Adrundaaler haben vermutlich einen großen Nachholbedarf beim eigentlichen Rollenspiel. "Roleplay-Server" ist für mich nicht mehr nur die Auswahl einer Rasse und Klasse!... und dann mach ich 100 Quests.
Es gibt aus meiner Sicht einen großen Unterschied zwischen einem herkömmlichen "RPG" (Gothic etc.) und gutem Rollenspiel.
Wenn hier nun auch ein Angebot für Rollenspieler entstehen soll, könnte man bei einem Event erste Versuche starten. Das Werwolf-Event war damals schon ein kleiner Vorgeschmack. Jeder spielt eine bestimmte Rolle, aber nicht sich selbst. DSA und andere Tabletop-Spiele bieten coole Spiel-Elemente die vielleicht auch in einen Minecraft-Server eingebaut werden könnten (kleinstes Beispiel, ein Würfel wie in WoW).

sich entwickelnde Handlungen
Die geschriebenen Geschichten sollten sich weiter entwickeln können. Vielleicht sogar durch Ideen und Handlungen der Rollenspieler. Eine abgerundete Geschichte ist sicherlich schön, genauso wie eine fertig gebaute Burg. Jedoch schaut man sie sich nur ein paar mal an und zieht dann weiter. Der eigentliche Bau ist ja das spannende in Minecraft. Genauso der Bau einer Geschichte.

BildBild



Tatsächlich hatte ich vor wenigen Wochen eine ähnliche Idee, kam bisher jedoch nicht dazu, sie hier aufzuführen, also möchte ich das jetzt nachholen:

Ich hatte die Idee, es für Spieler möglich zu machen, eine Rollenspielidee im Forum (eventuell in einem speziell dafür angelegten Unterforum) zu präsentieren. Wird ein Vorschlag angenommen, so kann dieser Spieler, im Folgenden Gamemaster genannt, (eventuell auch mithilfe eines/mehrerer Builder/-s) das entsprechende Setting bauen. Dazu könnte man z. B. eine RP-Welt erstellen, in der die Gamemaster ihre Projekte bauen und umsetzen können. Das Umsetzen würde dann eben so aussehen, dass unter Absprache mit dem Serverteam ein Termin für das RP-Event festgelegt wird, woraufhin der Gamemaster sein Projekt mit allen Randbedingungen für die Charaktererstellung (und eventuell einigen von ihm erstellen Charakteren), dem Datum und der Uhrzeit des Termins sowie der geschätzten Dauer des RPs umfangreich im Forum vorstellt.
Spieler, welche nun an einem RP interessiert sind, können nun die Informationen einsehen und sich mit einer Antwort auf die RP-Beschreibung für dasselbe "anmelden", indem sie nach den vom Gamemaster vorgegebenen Kriterien einen Charakter erstellen oder einen vom Gamemaster erstellen Charakter belegen. Falls jemand doch keine Zeit hat, kann er sich natürlich auch mit einer Antwort auf das Thema abmelden.
Zum Zeitpunkt des Events wird dann eben ein Warp zum Startpunkt des Settings freigegeben, den die angemeldeten Spieler nun nutzen können. Der Gamemaster führt die Spieler nun durch die Story, was über den Chat und/oder über Discord o. Ä. erfolgen kann. Nun gibt es natürlich mehrere Möglichkeiten, wie die Spieler ihre Aktionen ausführen (z. B. wir in PnP oder durch Ingameaktionen), wobei es am Gamemaster liegt, eine Variante festzulegen.
Der Gamemaster sollte während des RPs auch Zugriff auf Befehle haben, welche die HP eines Spielers beeinflussen, einem Spieler Items geben oder wegnehmen oder mit denen er Spieler aus dem RP kicken kann.

Inwiefern sich das umsetzen lässt, weiß ich ehrlich gesagt selbst nicht, ich wollte das nur mal als Vorschlag einwerfen, wie sich RP-Events umsetzen lassen könnten. Natürlich lässt sich das Ganze an einigen Stellen noch etwas ausarbeiten.

Grüße,
Floating_Matter.
Wortzählung: 559
1 x

A_Timelord
Alpha-Tester
Alpha-Tester
Rekrut
Rekrut
Beiträge: 14

Re: Was bedeutet für dich RPG? [Wunschliste]

Beitrag#16 » Montag, 13.11.2017, 16:18

Neben den bereits genannten Punkten, fände ich ein Reputations-System sehr interessant.
Dieses könnte stadt- oder auch welt/kontinentweit fungieren. Je nachdem, welchen Ruf man besitzt, werden unterschiedliche Quests verfügbar oder der Handel wird in verschiedenen Weisen beeinflusst.


In Kombination mit Vorherigem wäre vielleicht auch ein Pickpocketing-System denkbar. Allerdings weiß ich nicht, inwiefern so etwas relevant und/oder realisierbar wäre. Ich würde es eher in Bezug auf NPCs einsetzen.
Wortzählung: 76
1 x

IrusVirus
Administrator
Administrator
Miliz
Miliz
Beiträge: 275

Re: Was bedeutet für dich RPG? [Wunschliste]

Beitrag#17 » Montag, 13.11.2017, 19:44

A_Timelord hat geschrieben:Neben den bereits genannten Punkten, fände ich ein Reputations-System sehr interessant.
Dieses könnte stadt- oder auch welt/kontinentweit fungieren. Je nachdem, welchen Ruf man besitzt, werden unterschiedliche Quests verfügbar [...]

Dies ist so geplant :) - aber nicht nur im negativen, als Bestrafung, es schaltet so auch die „bösen“ Quests frei die man nicht als netter Spieler bekommt ;)

Danke für die bisherigen Feedbacks :mrgreen: (y)
Wortzählung: 70
1 x
--x-- RPG-Minecraft.de --x--
YouTube |Twitter | Instagram | Facebook | Discord | Newsletter

A_Timelord
Alpha-Tester
Alpha-Tester
Rekrut
Rekrut
Beiträge: 14

Re: Was bedeutet für dich RPG? [Wunschliste]

Beitrag#18 » Dienstag, 14.11.2017, 14:22

IrusVirus hat geschrieben:aber nicht nur im negativen, als Bestrafung, es schaltet so auch die „bösen“ Quests frei die man nicht als netter Spieler bekommt ;)


Das meine ich, unter anderem, auch in dem Sinne. Schön zu hören, dass so etwas angedacht ist. :yay:

Werden die Quests weiterhin mit BetonQuest geschrieben?
Wortzählung: 52
0 x

IrusVirus
Administrator
Administrator
Miliz
Miliz
Beiträge: 275

Re: Was bedeutet für dich RPG? [Wunschliste]

Beitrag#19 » Dienstag, 14.11.2017, 17:37

Korrekt, bestes Plugin ^^
Wortzählung: 3
0 x
--x-- RPG-Minecraft.de --x--
YouTube |Twitter | Instagram | Facebook | Discord | Newsletter

Zurück zu „Allgemeine Diskussion – „Die Taverne““



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast